ganztags grundschule burlage rhauderfehn

Und wieder mal schwillt mir der Kamm

Seit Monaten kämpfen wir in unserem Dorf um den Erhalt der Grundschule. Dazu gibt es ja u.a. hier schon etwas zu lesen. Da wir ein Randgebiet einer Gemeinde sind, ist es offensichtlich kostengünstiger und klüger 6 jährige Schulkinder bei Wind und Wetter an einer Haltestelle auf den Bus warten zu lassen,  als das sie in eine Schule im Dorf gehen könnten. Von den Politikern, allen voran der CDU, wird immer wieder argumentiert, dass es zu wenig Schüler gibt. Nun gibt

Politiker schließen Grundschulen und schicken Kinder auf langen Weg zur Schule

Nun ist es beschlossen. Die Ratsmitglieder des Rhauderfehner Gemeinderates bringen es tatsächlich fertig und schließen 3 Grundschulen um eine Kostenersparnis herbei zu rufen. Dieser Grund, von zu hohen Kosten, ist völlig haltlos und insbesondere die CDU-Mitglieder rechnen sich hier etwas schön, was bei objektiver Betrachtung völlig falsch ist. Aber dazu habe ich ja hier schon geschrieben. Wir schicken also demnächst 6 jährige mit ihrem Schulranzen zu einer Bushaltestelle. Wo sie dann bei Wind und Wetter darauf warten dürfen, das möglicherweise

Nacht und Nebelaktion

Tja, was kommt bei heraus, wenn man Facebook hat? Richtig, 6 kleine Katzen. Doch der Reihe nach. In Facebook gab es einen Hilfeschreib, und das Nachts gegen 23.30 Uhr Dummerweise hat es meine Frau gelesen ;) Gemeint waren hier 6 kleine Katzenbabys, welche auf Grund der Tatsache das die Mutter überfahren wurde, leider am verhungern waren. Also meine Frau Nachts hin, und kam mit 6 kleinen 150 Gramm leichten Katzenbabys wieder. Tja, die nächsten tage und Nächte waren nicht ganz