Geforderte Privatisierung in Griechenland, and the Winner is…

Griechenland hat es wirklich nicht einfach. Gerade heute wurde im Bundestag der Weg frei gemacht, für ein 3. Hilfspaket, welches Griechenland aus der Krise befördern soll. Es geht hier um ganze 86 Milliarden Euro. Deutschland haftet, wie auch bei allen anderen Hilfskrediten, mit 27% . Bedeutet nichts anderes, als das bisher nicht 1 Cent von Deutschland ausgegeben wurde. Denn wir müssten nur im Falle einer Staatspleite tief in die Tasche greifen. Das mit den 86 Milliarden € wieder einmal nur

Gedanken über PEGIDA & Co.

Es ist einfach, all diejenigen als „rechts“ abzustempeln, welche plötzlich auf Demonstrationen wie PEGIDA zu finden sind. Plötzlich kommen die PEGIDA Organisatoren aus der rechten Szene. Ich versteh die Hetzkampagnen nicht wirklich. Nachweislich kommt keiner dieser Organisatoren aus dem Rechtsextremistischen Umfeld. Aber es ist ja in diesem Land einfacher Personen oder Gruppen in eine Schublade zu drücken. Und wenn sie uns eben nicht gefallen, kommen alle in die rechte Schublade. Hier wird meiner Meinung nach künstlich etwas erschaffen, was eigentlich

Der Diätenwahn unserer Politiker

Am 21.02.2014 wurde dem Antrag der der Fraktionen der CDU/CSU und SPD zur “Änderung des Abgeordnetengesetzes“ statt gegeben. Abgestimmt wurde wie folgt: Abgegebene Stimmen insgesamt: 589 Nicht abgegebene Stimmen: 42 Ja-Stimmen: 464 Nein-Stimmen: 115 Enthaltungen: 10 Ungültige: 0 Wer hier für was gestimmt habt, könnt ihr hier nachlesen, wenn es nicht auch so klar sein sollte… Doch, was steht eigentlich in diesem Antrag ? Hier ein kurzer Auszug: Abgeordnetenentschädigung § 11 Abgeordnetenentschädigung (1) Die monatliche Entschädigung eines Mitglieds des Deutschen

und wieder einmal wird nicht richtig Berichtet

Heute morgen noch schrieb ich einen Artikel, indem ich darlegte, das Obama mit der Energiepolitik der EU nicht zufrieden ist. Er legt der EU nahe, sich nach anderen alternativen umzusehen, um nicht von Russland bei Gaslieferungen abhängig zu sein. Und was schreibt eine deutsche Zeitung heut Abend? Wo bleibt bitte die Kernaussage, das diese Überlegungen auf anraten von US Präsident Obama gemacht werden ? Und Frau Merkel doch nur das macht, was von ihr verlangt wird ? Arrrgssss….

Maidan Scharfschützen kommen aus den eigenen Reihen….

Gestern berichtete ich ja über ein abghörtes Telefonat zwischen Schufritsch und Timoschenko. Bei diesem ist mir schon die Luft weg geblieben. Wenn man denkt, schlimmer geht nicht, dann wird noch einer nachgelegt. Der russische Geheimdienst hat ein recht brisantes Gespräch mitgeschnitten. In diesem unterhalten sich die EU-Außenbeauftragte Catherine Asthon und der Außenminister von Estland, Urmas Paet. Dieser sagt, dass hinter den Scharfschützen vom Maidan „jemand aus der neuen Koalition“ steht. Zitat : „Es gibt immer stärkere Erkenntnisse darüber, dass hinter

Obama redet und keiner applaudiert ..

Auch Obama war am 24-Stunden Gipfeltrefen in Den Haag dabei. Das Treffen von Staats- und Regierungschefs aus 53 Staaten hat am Montag in Den Haag stattgefunden. Hierbei ging es um die Nuklearmaterial-Sicherheit. Am Ende dieses 24 Stunden Gipfeltreffens, hatte Obama eine Rede gehalten. In dieser Rede verspottete er Russland, und sieht es als Zeichen der „Schwäche“ an, was Russland mit den Nachbarstaaten insbesondere der Ukraine macht. Es ging auch noch kurz auf die NSA-Affäre ein und betonte die Rechtsstaatlichkeit der

Und wir sind gut Freund mit der Ukraine ?

Also so langsam habe ich es satt, mit der Berichterstattung in Deutschland. Monatelang wurde uns erzähl, wie schlimm es doch um Julia Timoschenko steht. Es wurde seitens der Medien hoch und runter gekaut. Doch was sich jetzt Frau Timoschenko leistet ist ja wohl ein absolutes Unding. Wer öffentlich den Tod von Menschen, nach Möglichkeit auch mit atomarer Gewalt fordert, hat es nicht verdient weiterhin beachtet zu werden. Wenn ich mir dann noch Vorstelle, dass die Ukraine ein Freund von Merkel

Politiker schließen Grundschulen und schicken Kinder auf langen Weg zur Schule

Nun ist es beschlossen. Die Ratsmitglieder des Rhauderfehner Gemeinderates bringen es tatsächlich fertig und schließen 3 Grundschulen um eine Kostenersparnis herbei zu rufen. Dieser Grund, von zu hohen Kosten, ist völlig haltlos und insbesondere die CDU-Mitglieder rechnen sich hier etwas schön, was bei objektiver Betrachtung völlig falsch ist. Aber dazu habe ich ja hier schon geschrieben. Wir schicken also demnächst 6 jährige mit ihrem Schulranzen zu einer Bushaltestelle. Wo sie dann bei Wind und Wetter darauf warten dürfen, das möglicherweise

Wir lernen rechnen, mit den Politikern….

Die Grundschulschließung in meiner Gemeinde beruht ja darauf, hier eine Kostenersparnis herbei zu führen. Aber wie wird diese Berechnet und Kalkuliert? Mal abgesehen davon, das der gesamte Vorschlag  des Gemeinderates aus Vermutungen, Schätzungen und Annahmen besteht verstehe ich die Kalkulation überhaupt nicht Bezugnehmend auf folgendes Papier der Grundschulreform: 1. GS Rajen geht überwiegend in die GS Overledinger-Geest. Einsparung pro Jahr 52.950,31 € Einmalige max. Rückzahlung KP-Mittel 44.329,68 € 2. GS Konke-Oltmanns und GS Klostermoor-Nord gehen in die GS Langholt. Einsparung

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Die Bundestagswahlen 2013 sind ja nun vorbei. Und die CDU/CSU sucht Händeringend nach einem Koalitionspartner. Die Grünen haben sich (vorerst) verabschiedet, also gibt es die nächsten Gespräche mit der SPD. Die SPD möchte unbedingt einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 € Bundesweit durchsetzen, Was sagt die CDU/CSU dazu ? Zitat: „Vertreter der Union halten 8,50 Euro im Osten für zu hoch.“ Ist dieser Partei  eigentlich mal aufgefallen, das die Wiedervereinigung 23 Jahre her ist, und man so langsam mal einen Strich