6. Stundenvorlagen und Playlisten

Wenn ihr euch die Arbeit gemacht habt, und wie HIER beschrieben, euren Titeln verschiedene Attribut gegeben habt, dann können wir nun auf einfacher Art und Weise Playlisten erstellen.

Dazu gehen wir wieder in das Datenbankmenü unter “Verwaltung” -> “Stundenvorlagen verwalten”.
Nun einmal auf “neu” klicken und es geht ein neues Fenster auf.
Hier tragen wir einen Namen und als Option eine Beschreibung ein.

stundenvorlage

Ich möchte als Beispiel alle Titel haben, welche das Attribut Radiotauglich” bekommen hat und aus dem Ordner der 80’er Jahre stammen.

Wählt dann oben den Reiter „Elemete“ aus.
Bei einem klick auf „Hinzufügen“ wählt ihr „zufälliges Element aus bestimmten Ordner“

stundenvorlage_1
Hier gebt ihr den Ordner an, aus welchem die Musik stammen soll.
In meinem Beispiel sind das die 80’er jahre.
Da wir aber nur wirklich die Songs haben wollen, welche wir mit ‘Radiotauglich’ markiert haben, gehen wir auf den Reiter oben mit der Bezeichnung “Filter”
Hier sehen wir bestimmte Filter, und auch unsere selbst hinterlegten Attribute.
Ich wähle logischerweise unter ‘Radiotauglich’ ein ‘ja’ aus.
stundenvorlage_2
Achtung !!!
Es kann vorkommen das ihr hier auf der rechten Seite nicht das ‘ja’ auswählen könnt.
Dann klickt einmal eine zeile höher oder tiefer, und dann wie in die richtige Zeile.
Dann sollte es gehen.

Anschließend klicken wir auf ‘OK’

Mairlist würde uns also jetzt genau einen Titel aus dem Ordner 80’er Jahre suchen, der ‚Radiotauglich’ ist.
Nur ein Titel in einer Playlist ist etwas wenig.
Also wiederholen wir den Vorgang.

Ihr könnt natürlich an dieser stelle Songs aus verschiedenen Ordnern nehmen.
Somit habt ihr dann zum Beispiel die Reihenfolge :
2 * 80’er Jahre
1 * 90’er Jahre
Das ist ganz eurer Phantasie überlassen.
Ich habe jetzt hier mehrmals das gleiche gewählt.
stundenvorlage_3

Zum Abschluss “OK” klicken, und ihr habt euere erste Stundenvorlage erstellt.
stundenvorlage_neu
Doch, was machen wir nun mit unserer Stundenvorlage ?
Genau, wir erstellen uns eine Playlist.
Dazu geht ihr in der Datenbank auf den Reiter ‘Playlist’
playlist

Angenommen, wir möchten eine Playlist aus unserer Stundenvorlage für 18.00 erstellen.
Dann ändern wir die Uhrzeit auf 18.00 Uhr, Und klicken auf den kleinen Würfel mit dem Titel ‘Erzeugen’.
playlist_1

Hier geht ein menü auf, und wir sehen unsere Stundenvorlagen
Einen klick darauf, und schon wird unsere Playlist mit zufälligen Titeln, welche aus den 80’er Jahren kommen und das Attribut ‘Radiotauglich’ hat, gefüllt.

playlist_2

In meinem Beispiel ist das nur ein Song, da ich für das Beispiel auch nur einen Song dieses Attribut gegeben habe.
Das sollte bei euch anders aussehen.
Bitte vergesst nicht das speichern, an dieser Stelle.
Sonst könnt ihr die Playlist später in Mairlist nicht verwenden.

Unterschätzt diese Möglichkeit der Attribute nicht.
Diese sind wie schon gesagt, frei erstellbar.
Auch die Stundenvorlage könnt ihr frei erstellen.
Ob ihr hier noch ein Jingle zu einer Bestimmten Uhrzeit einbaut, oder was auch immer:
Die Möglichkeiten sind grenzenlos.

 

 


2 Responses

  1. ag
    ag 25. Oktober 2016 at 14:38 |

    Hi, danke für die gute Erklärung. Durchsucht Mairlist das Archiv bei Elementen mit vorgegebenen Attributen in immer derselben Reihenfolge? Bei der Planung in Stundenvorlagen bekomme ich teilweise exakt dieselben Tracks ausgespuckt, ändern lässt sich das nur, wenn ich die Listen speichere. Aber auch da scheint der Suchvorgang eine Vorliebe für Interpreten zu haben, die öfter vertreten sind. Es scheint tatsächlich immer derselbe Suchweg genutzt zu werden.
    Ich weiß nicht, ab wann der Titel-Pool groß genug ist, aber auch wenn es nur 5 Titel gäbe, die in Frage kämen, sollten ja nicht immer nur dieselben 2 kommen. (In der Regel sind bei mir 2 Attribute festgelegt, im Pool sind dann sind ca. 30 – 40 Titel, die Liste enthält auch feste Elemente)
    Wissen Sie, woran das liegen könnte? Beste Grüße

    Reply

Leave a Reply