Wobenzym plus

Da war er wieder, der Cluster

Vor einigen Tagen hatte ich abends wieder eine Cluster Attacke.
Das ganze nach fast exakt einem Jahr, wie ich hier beschrieben habe.
Das komische ist, ich wusste im Vorfeld schon, das sich der Clusterkopfschmerz langsam wieder seinen Weg zu mir bahnt.

Ich kann das nicht beschreiben, hatte aber 1-2 Tag zuvor, schon so ein komisch beklemmendes Gefühl.
Es war ein leichtes drücken und ziehen im Kopf, so als wenn man denk ‚warum bekomm ich jetzt Kopfschmerzen’.
Dennoch war es anders.
Der ein oder andere kennt sicher das Gefühl.

Wann war auf einer Party und wacht den nächsten Tag auf, und merkt das man Kopfschmerzen bekommt.
Ein Leichtes ziehen im Nacken ..ein sanfter Druck in der Schläfengegend.
So in etwa kam es mir vor, nur das es am helllichten Tage, Nachmittags war.
Dieses Gefühl kam 2 Tage vorher, im Abstand von gut 6 Stunden auf.
Und das allein ist absolut untypisch (zumal ich keinen Alkohol zu mir genommen habe).

Ich habe dann wieder angefangen meinen Restbestand von Wobenzym plus zu mir zu nehmen.

Mit einer Dosis von 3 mal täglich 4 Tabletten vor dem Essen habe ich mich also auf das schlimmste eingestellt.

Dennoch ist der Clusterkopfschmerz, wie oben berichtet eines abends durchgekommen, und hat mir gezeigt, das ich nicht allein bin.

Aber, und das ist die positive Nachricht.. es blieb bisher bei der einen Attacke.

Ich habe weder meinen Leben umgestellt, noch mich anders ernährt.

 

Bisher fahre ich gut und hoffe s bleibt auch so ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.