der Samstagabend….

Samstagabend, der Tag für die ganze Familie ?
Also zumindest nicht, wenn man mal so durch das abendliche TV Programm schaltet.
Wer Kinder hat, wird wissen was derzeit ab 20.15 läuft.

Genau, das „Supertalent“.

Also, ich weiß nicht was ich davon halten soll, wobei, eigentlich weiß ich das ganz genau.
Brauchen wir wirklich so etwas ?
Wo sind die Zeiten hin, wo man abends mit der ganzen Familie zusammen saß, und gemeinsam  Fernsehen konnte, welches auch wirklich noch Format hatte?

Schaut man sich das ‚Supertalent’ an, sieht man sofort wo es drauf hinaus läuft.
Personen, welche Schicksalsschläge in Ihrem leben hatten, bekommen vor Ihrem Auftritt 2-3 Minuten Sendezeit geschenkt, um sich vorzustellen, und selbstverständlich auch darauf hinzuweisen, was für tragische Sachen sich denn in Ihrem Leben ereignet haben.

Und, man mag es nicht glauben, aber all diese Unglücksraben haben auch rein Zufällig ein Talent.
Sie können tanzen, oder Singen, oder was weiß ich.

Aber, es fällt schon auf, das genau diese Leidenspersonen eine Chance bekommen.

Ist die Welt wirklich so schlecht und schrecklich, sind die Zuschauer wirklich so Sensationsgeil, das sie sich an den teilweise tragischen Ereignissen anderer Leute so ergötzen können?

Das schlimme dabei ist, dass man immer mehr in eine Nische gedrängt wird, um sich von solchen Sendungen einfach nur berieseln zu lassen.
Nachdenken muss man ja nicht, Hauptsache man kennt die Leute die einen dort was erzählen.

Leider ist das Resultat davon, das die gleichen Zuschauer auch glauben was sie in Zeitungen lesen, was Ihnen von anderen ‚Offizielle’ Stellen sugestiert wird.
Nachlesen, sich selbst Informieren, Ereignisse hinterfragen?
Fehlanzeige ……

ich sage dazu nur:
“Nichts ist so wie es scheint.“

Viele Grüße

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.