wusstet Ihr schon… Das Israel deutsche Uboote geschenkt bekommt ?

Ìm 2. Golfkrieg haben deutsche Firmen dem Irak bei der Produktion von chemische Waffen und der Reichweitenerhöhung von SCUD -Raketen geholfen.
Einige dieser Waffen wurden gegen Israel eingesetzt.
Mit anderen Worten bestand so die Möglichkeit das erneut jüdisches Leben durch deutsches Giftgas ausgelöscht werden konnte.

Quasi als Wiedergutmachung sagte Deutschland dem Israel die Lieferung von U-Booten zu.
So ist es dazu gekommen, das die ersten beiden U-Boote ein Geschenk der Bundesregierung an Israel waren.
Das 3. U-Boot wurde zur Hälfte von Deutschland finanziert.
2 weitere U-Boote wurden von Deutschland zu zu einem drittel finanziert.

Wer gerne noch zahlen haben möchte… bitte schön:
Die ersten 3 Bote kosteten je 225 Millionen
Die beiden letzten kosteten je 500 Millionen.

Israel hätte jetzt gern noch ein 6. U-Boot, wo Deutschland erneut ein drittel der Kosten von 600 Millionen tragen soll.
Ob Deutschland erneut darauf eingeht, und den Steuerzahler zahlen lässt?
Es bleibt abzuwarten….
Das die U-Boote mit atomare Marschflugkörper bestückt sind, möchte ich nur am Rande erwähnen ….

2 Kommentare

  1. Das wir einer der größten Waffenlieferanten sind war ja klar, aber das wir das Zeug in Zeiten der Abrüstung nun auch noch verschenken war mir neu.

    Als ob wir nicht schon genug Schulden hätten…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.