Nun soll sie also kommen, die PKW Maut…

Die Rede ist von einer “Infrastrukturabgabe“ für die Nutzung von Bundesautobahnen und Bundesstraßen. Für deutsche heißt das im Augenblick: Die jährlich erhobene Kfz-Steuer soll für jeden Fahrer um genau den Betrag sinken, den er künftig als Maut zu bezahlen hat. Das größte Problem was ich hierbei sehe, das diese Maut nicht über eine Vignette angezeigt werden soll, sondern über spezielle Videomatten an den Straßen. Hierbei wird das Kennzeichen gefilmt, und elektronisch weiterverarbeitet. Heißt im Klartext, das jederzeit ermittelt wird, wo