sisosnoop

Wo ist der Arbeitsspeicher unter Windows 8 geblieben ?

Ich sitze hier vor einem Windows 8 PC, der 8GB RAM hat.
Laut Taskmanager sind nach einem Neustart 500 MB beleget.
Dennoch ist der Arbeitsspeicher zu 70% ausgelastet.

Aber wo ist der restliche Speicher hin ?
Eine mögliche Fehlerquelle hier sind die Treiber.
Denn, was ein Treiber an Speicher verwendet, ist nicht ersichtlich.
Abhilfe schafft hier das Programm „RamMap“ LINK
Nach einem start des Programmes sieht man hier, wieviel Speicher die eigentlichen Treiber belegen ( Anzeige bei ’non paged pool‘).
Bei mir sieht das in etwa wie folgt aus

RunMap

Hier sind also ganze 4 Gbyte Speicher von einem oder mehrer Treiber belegt.
Etwas viel, wie ich finde.

Um nun herauszubekommen welcher Treiber das ist, benötigt man leider das Windows Driver Kit. LINK
Ist dieses installiert, startet man im Orner C:\Program Files (x86)\Windows Kits\8.0\Tools\x64 die Datei Poolmon.exe.
Über den Filter mit Taste P wählen wir zunächst ‚Non paged pool ‚ aus um dann mit Taste B nach Bytes zu sortieren.
In meinem Falle ergibt sich hier folgendes Bild:

Ein Treiber ECMC verbraucht in der tat 3,5 Gbyte Speicher.
Wir navigieren in der Eingabeaufforderung zu  C:\Windows\System32\drivers und suchen nach dem Treiber:

findstr /s ECMC *.sys

Achtung: Groß-/Kleinschreibung beachten !!!

Der Übeltäter ist also in meinem Falle die Datei intmsd.sys, welche zu einem Samsung Nootbook Tool  Intellimem gehört.
Intellimem deinstallieren, und über mehr Arbeitsspeicher freuen :)


Leave a Reply