7 Responses

  1. HmosesB
    HmosesB 27. Oktober 2010 at 14:28 |

    für alle rechner im haushalt? gez gilt ja normalerweise für alle geräte ( wenn es sich nicht schonwieder geändert hat )

    Reply
  2. HmosesB
    HmosesB 27. Oktober 2010 at 15:02 |

    Verteilung der Gebührenerträge 2009 auf die Rundfunkanstalten
    Rundfunkanstalt Gesamterträge *) in EUR

    Bayerischer Rundfunk 906.551.850,17
    Hessischer Rundfunk 415.670.077,33
    Mitteldeutscher Rundfunk 596.147.726,64
    Norddeutscher Rundfunk 978.025.063,95
    Radio Bremen 43.555.310,33
    Rundfunk Berlin-Brandenburg 368.148.432,08
    Saarländischer Rundfunk 69.072.382,92
    Südwestrundfunk 1.015.004.933,59
    Westdeutscher Rundfunk 1.165.096.397,98
    ARD (insgesamt) 5.557.272.174,99
    Zweites Deutsches Fernsehen 1.850.410.509,89
    Deutschlandradio 196.550.119,97
    Gesamt 7.604.232.804,85

    _______
    *) In den Beträgen sind Gebührenanteile für die Landesmedienanstalten in Höhe von 143.973.227,77 EUR enthalten.

    das sind die offiziellen zahlen der gez – und ich muß sagen da wird mir schlecht – in meinen augen sind das mafia mäßige zustände – und kann mir nicht mal einen neuen oder einen gebrauchten transporter kaufen , obwohl ich jeden tag arbeiten gehe von früh bis spät ….. ich rege mich total auf schonwieder .
    schaut euch mal an was die auf ihrer website unter IHR VORTEIL schreiben !

    http://www.gez.de/ihr_vorteil/index_ger.html

    man man man

    Reply
  3. »MoTu
    »MoTu 28. Oktober 2010 at 11:17 |

    Allein für den letzten Satz des Blogeintrags kriegste glatt 10 Sterne! ;)

    Reply
  4. Daniel T
    Daniel T 10. November 2010 at 00:36 |

    Hört auf zu meckern! Ist doch alles super! Seid froh!
    Wir haben die besten Politiker, die (!) nicht nur reden, sondern auch alles in Taten umsetzen!

    So ihr Doofen! Wir haben Politiker, die dafür sorgen, dass die Hartz4-Menschen auch aus ihrer ungemütlichen Situation herauskommen, indem sie ihnen noch mehr Geld in den Taschen packen.

    Was wollt ihr denn mehr? Weniger zahlen? Wie soll denn Deutschland bitteschön die ganzen Hartzer versorgen? Wie soll Deutschland denn unsere Nachbarländer und die Afghanistan-Aufenthalte finanzieren?

    (Natürlich alles ironisch gemeint.)
    Ich lebe in einer Diktatur. Ganz klar. Politiker sind Herrscher. Dagegen kommt niemand an. Es ist denen sogar egal, ob man nun 30% der Bevölkerung für eine Petition gewonnen hat. Merkel schüttelt den Kopf und klickt auf „löschen“. Halt .. Sie macht es sogar nicht mal selber, sondern bezahlt jemanden (1.000 Netto natürlich) dafür.

    Liebe Grüße ;).

    Reply
  5. Daniel T
    Daniel T 10. November 2010 at 00:37 |

    Und langsam fängt es an, dass die Unternehmer mehr Macht haben, als die Politiker. Finde ich schon lustig, wenn Nokia kommt und mehr Geld verlangt, ansonsten streichen sie 13.000 Arbeitsplätze ;).
    Natürlich sagt Deutschland: „Nein, dazu darf es nicht kommen, wozu haben wir Steuerzahler?“

    So .. nun aber..

    Reply

Leave a Reply